COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Apfel-Holunder-Torte

Fruchtige Torte aus Biskuitmasse, Apfelfüllung und Holunder-Apfel-Gelee

etwa 16 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfel-Holunder-Torte

Biskuitmasse:

4 Eier (Größe M)
4 EL heißes Wasser
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
150 g glattes Mehl
1 gestr. KL Dr. Oetker Backpulver
100 g geriebene Mandeln

Mürbteig:

150 g glattes Mehl
100 g kalte Butter
50 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 Ei (Größe M)

Zum Bestreichen:

4 EL passierte Holundermarmelade

Apfel-Füllung:

500 g Äpfel
1 Pck. Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
150 ml Wein
275 ml Apfelsaft
1 EL Zucker
2 Stk. Dr. Oetker Blatt Gelatine

Crème-fraîche-Obers:

400 ml flüssiges Schlagobers
200 g Crème fraîche
1 Beutel Dr. Oetker Gelatine fix
2 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker

Holunder-Apfel-Gelee:

1 Pck. Dr. Oetker Tortengelee rot
1 EL Zucker
150 ml Holundersaft (Handelsware)
100 ml Apfelsaft

Zum Verzieren:

250 ml flüssiges Schlagobers
1 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
100 g Dr. Oetker Haselnuss Krokant
1 Apfel

Zubereitung

Zubereitung

1

Biskuitmasse

Für die Biskuitmasse Eier mit Wasser, Zucker und Vanillin Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig aufschlagen. Mehl mit Backpulver vermischen, darübersieben und mit den Mandeln mit dem Kochlöffel unterheben. Die Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) füllen und glatt streichen.

2

Die Form auf dem Rost in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 30 Minuten

3

Mürbteig

Für den Mürbteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (26 cm Ø) ausrollen und auf ein leicht befettetes Backblech geben. Das Blech in die Mitte des Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 15 Minuten

4

Zum Bestreichen

Den erkalteten Mürbteig auf eine Tortenplatte geben und mit Marmelade bestreichen.

5

Das erkaltete Biskuit 1-mal durchschneiden. Den Biskuitboden auf den bestrichenen Mürbteig geben und mit einem Tortenring umstellen.

6

Apfel-Füllung

Die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten. Äpfel schälen, in Würfel schneiden und mit ca. 25 ml (2 EL) des Apfelsaftes ca. 3 Min. weich dünsten. Vom Herd nehmen, in einem Sieb abtropfen lassen. Puddingpulver mit übrigem Apfelsaft, Weißwein und Zucker unter Rühren zu einem Pudding kochen. Gelatine und Äpfel einrühren und noch heiß auf dem Biskuitboden verteilen. 

7

Crème-fraîche-Obers

Schlagobers mit Crème fraîche, Gelatine fix und Vanillin Zucker steif schlagen, auf der erkalteten Apfel-Füllung glatt streichen. und mit dem übrigen Biskuit abdecken.

8

Holunder-Apfel-Gelee

Tortengeleepulver mit Zucker, Holunder- und Apfelsaft nach Packungsanleitung zubereiten. Ca. 10 Min. überkühlen lassen und für den Geleespiegel auf die Torte gießen. Die Torte mind. 2 Std. kalt stellen.

9

Zum Verzieren

Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillin Zucker steif schlagen. Den Tortenrand dünn damit einstreichen und mit Krokant bestreuen. Das übrige Schlagobers in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (10 mm Ø) füllen und als Tuffs auf die Torte spritzen. Den Apfel in Spalten schneiden und die Torte dekorativ damit verzieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfel-Holunder-Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2039kJ
487kcal
938kJ
224kcal
Fett 27.80g 12.81g
Kohlenhydrate 49.26g 22.70g
Eiweiß 7.82g 3.60g