COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Mohn-Marillenkuchen

Blechkuchen aus Mohnmasse und Sandmasse und Marillen

etwa 24 Portionen

gelingt leicht 30 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Mohn-Marillenkuchen

Mohn-Masse:

¼ l Milch
70 g Zucker
etwas Zimt
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
200 g gemahlener Mohn

Sandmasse:

2 Eier (Größe M)
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
80 g glattes Mehl
30 g heiße Butter

Zum Belegen:

240 g abgetropfte Kompottmarillen

Zum Bestreuen:

etwas Staubzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Mohn-Masse

Für die Mohn-Masse die Zutaten unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2

Sandmasse

Für die Sandmasse Eier mit Zucker, Salz und Vanille-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig aufschlagen. Das Mehl darübersieben und mit der Butter mit dem Kochlöffel unterheben.

3

Zum Belegen

Einen Backrahmen (20 × 27 cm) auf ein befettetes Backblech stellen. Die Sandmasse einfüllen und glatt streichen. Die Mohnmasse mit einem Löffel darauf verteilen und mit Marillen belegen.

Das Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: 35 Minuten

4

Zum Bestreuen

Den erkalteten Kuchen mit Staubzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Mohn-Marillenkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 456kJ
109kcal
1017kJ
243kcal
Fett 5.48g 12.18g
Kohlenhydrate 11.83g 26.29g
Eiweiß 3.05g 6.77g