COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Schneller Morgentau-Strudel

(0)
5 1 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für deine Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Füllung aus fertigem Strudelteig, Topfen, Äpfeln und Marillen

etwa 20 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Schneller Morgentau-Strudel

Strudelteig:

6 Blätter Gezogener Strudelteig (120 g)

Füllung:

500 g Speisetopfen (10% Fett i. Tr.)
2 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
2 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
2 Pck. Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
Saft von 2 Zitronen
160 g Staubzucker
2 Eier (Größe M)
6 geschälte, entkernte, klein geschnittene Äpfel
10 entsteinte, klein geschnittene Marillen
100 g Rosinen

Zum Bestreichen:

etwas zerlassene Butter

Zum Bestreuen:

etwas Staubzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Strudelteig

Ein Strudelteigblatt auf ein Küchentuch geben und mit Butter bestreichen. Das zweite Strudelteigblatt überlappend darauflegen und mit Butter bestreichen. Das dritte Strudelblatt quer darauflegen und mit Butter bestreichen.

2

Füllung

Topfen mit Zitronenschale, Vanille-Zucker, Puddingpulver, Zitronensaft, Staubzucker und Ei gut verrühren. Die Hälfte der Füllung auf 2/3 des Teiges verteilen und dabei seitlich einen 3 cm breiten Rand frei lassen. Die Hälfte der Äpfel, Marillen und Rosinen auf der Füllung verteilen. Die Seitenränder nach innen einschlagen und mithilfe eines Küchentuches zu einem Strudel einrollen. Den Strudel mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Butter bestreichen.

3

Den Vorgang für den zweiten Strudel wiederholen.

Das Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 30 Minuten

4

Die noch warmen Strudel mit Staubzucker leicht bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Schneller Morgentau-Strudel

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 645 kJ
154 kcal
578 kJ
138 kcal
Fett 2.15 g 1.92 g
Kohlenhydrate 27.96 g 24.96 g
Eiweiß 4.80 g 4.29 g