COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Gebackenes Vanille-Eierlikör-Eis

Kaltes Eis im heißen Strudelteigmantel

etwa 15 Stück

gelingt leicht 30 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Gebackenes Vanille-Eierlikör-Eis

Füllung:

15 Stk. Scheiben fertiger Kuchen nach Wahl (ohne Glasur)
15 EL Eierlikör
15 Kugeln Vanilleeis

Strudelteig:

1 Pkg. Gezogener Strudelteig (120 g)
etwas heiße, flüssige Butter

Zum Ausbacken:

250 g Butterschmalz
¼ l Speiseöl

Zum Servieren:

2 entkernte, würfelig geschnittene Nektarinen
1 EL Staubzucker
1 Becher Dr. Oetker Bourbon-Vanille-Soße (aus dem Kühlregal)

Zubereitung

Zubereitung

1

Füllung

Die Kuchen-Scheiben mit je 1 EL Eierlikör tränken. Je 1 Kugel Vanille-Eis darauflegen und ca. 1/2 Std. tiefkühlen.

2

Strudelteig

Je 2 Strudelteigblätter mit Butter bestreichen, aufeinander legen und vierteln.

3

Die Füllung mit der Eisseite auf die Teigstücke geben und wie einen Schneeball formen. Die Kugeln nach dem Formen in den Tiefkühler geben.

4

Zum Ausbacken

Butterschmalz und Öl auf ca. 170 Grad erhitzen. Jeweils 4 Kugeln goldgelb ausbacken; dabei mit einem Schaumlöffel bewegen.

5

Zum Servieren

Nektarinen mit Staubzucker verrühren. Das gebackene Eis sofort servieren und mit Nektarinen und Vanille-Soße servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Gebackenes Vanille-Eierlikör-Eis

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 5393kJ
1288kcal
1595kJ
381kcal
Fett 76.46g 22.62g
Kohlenhydrate 0g 0g
Eiweiß 17.77g 5.26g