COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Maroni-Torte

Herbstliche Biskuit-Torte mit feiner Maroni-Füllung

16 Stück

etwas Übung erforderlich 80 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Maroni-Torte

Streuselteig:

150 g glattes Mehl
100 g weiche Butter
40 g Zucker
1 KL Backkakao

Biskuitmasse:

20 g flüssige Butter
2 Eier (Größe M)
40 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
70 g glattes Mehl
1 gestr. KL Dr. Oetker Backpulver

Maroni-Füllung:

300 g geschälte, klein geschnittene Maroni
1 Prise Salz
150 ml Milch
70 g Zucker
4 EL Rum
100 ml geschlagenes Schlagobers
1 KL Backkakao

Zum Bestreichen:

3 EL schwarze Ribisel-Marmelade

Obers-Creme:

4 Stk. Dr. Oetker Blatt Gelatine
100 ml Orangensaft
½ l flüssiges Schlagobers
70 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker

Zum Verzieren:

100 g klein geschnittene Zartbitter-Kuvertüre
etwa 100 g gekochte Maroni (ca. 16 kleine Maroni)

Zum Bestreuen:

etwas Backkakao
etwas Staubzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Streuselteig

Für den Streuselteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und zwischen den Händen zu Streusel verreiben.

2

Den Teig in eine am Boden befettete Springform (26 Ø cm) geben und leicht andrücken.

3

Die Form auf dem Rost in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heissluft 180 °C

Backzeit: etwa 12 Minuten

4

Den Streuselboden aus der Springform lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

5

Biskuit-Masse

Für die Masse Butter mit Eiern, Zucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig aufschlagen. Mehl mit Backpulver vermischen, darübersieben und mit dem Kochlöffel unterheben.

6

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 Ø cm) füllen und glatt streichen.

7

Die Form auf dem Rost in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heissluft 160 °C

Backzeit: etwa 16 Minuten

8

Das Biskuit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech stürzen

9

Maroni-Füllung

Für die Füllung Maroni mit Salz, Milch und Zucker ca. 10 Min. unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen. Den Rum unterrühren. Das Ganze pürieren, vom Herd nehmen und erkalten lassen. Schlagobers mit Kakaopulver unterrühren.

10

Zum Bestreichen

Den Streuselboden auf eine Tortenplatte geben, mit Mamelade bestreichen und das Biskuit darauflegen. Die Maronimasse kuppelförmig darauf verstreichen; dabei einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen und mit dem Springformrand umstellen.

11

Obers-Creme

Für die Obers-Creme die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten. Orangensaft erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Schlagobers mit Zucker und Vanillin-Zucker halbsteif schlagen. Das Orangen-Gelatine-Gemisch mit einem Teil des Schlagobers vermischen. Übriges Schlagobers fertig aufschlagen. Bei beginnender Gelierung das Schlagobers unterheben. Die Obers-Creme auf die Maroni-Füllung geben und glatt streichen. Die Torte mind. 3 Std. kalt stellen.

12

Zum Verzieren

Die Kuvertüre über Dampf (Wasserbad) schmelzen und 2 EL davon in ein Spritztütchen füllen. Die Maroni mit der übrigen Kuvertüre überziehen und fest werden lassen. Mit dem Spritztütchen Blätter auf ein Backpapier aufspritzen und fest werden lassen.

13

Den Springformrand von der Torte entfernen und mit Maroni und Kuvertüre-Blättern verzieren.

14

Zum Bestreuen

Die Torte vor dem Servieren mit Kakaopulver und Staubzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Maroni-Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1633kJ
390kcal
1189kJ
284kcal
Fett 20.08g 14.65g
Kohlenhydrate 44.74g 32.66g
Eiweiß 5.69g 4.15g