COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Maronispitzen

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Biskuitstreifen mit Maroni-Obers-Füllung

etwa 25 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Maronispitzen

Spezialmasse:

4 Eier (Größe M)
120 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
120 g glattes Mehl
40 g Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao

Zum Beträufeln und Bestreichen:

etwas Rum
etwas Preiselbeermarmelade

Maroni-Creme:

125 g aufgetauter Maronireis
60 g gesiebter Staubzucker
4 Stk. Dr. Oetker Blatt Gelatine
1 EL Rum
¼ l geschlagenes Schlagobers

Glasur:

300 g Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao (1 1/2 Becher)

Zubereitung

Zubereitung

1

Spezialmasse

Für die Masse Eier mit Zucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig aufschlagen. Das Mehl darübersieben und mit dem Kochlöffel unterheben. Die Glasur einrühren. Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (20 x 30 cm) streichen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heißluft 180 °C

Backzeit: etwa 12 Minuten

2

Das erkaltete Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen und das Backpapier abziehen.

3

Zum Beträufeln und Bestreichen

Das erkaltete Biskuit der Länge nach in 6 gleiche Streifen schneiden und mit Rum leicht beträufeln. Drei Biskuitstreifen mit Marmelade bestreichen. Mit den übrigen Streifen abdecken und vorsichtig andrücken.

4

Maroni-Creme

Für die Creme den Maronireis mit Staubzucker verrühren. Die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten, mit Rum erwärmen und einrühren. Das Schlagobers unterheben. Die Creme wie ein Dach auf die Biskuitstreifen streichen und ca. 1 Std. kalt stellen.

5

Glasur

Die Streifen mit Glasur bestreichen. Nach dem Erstarren der Glasur in beliebig große Stücke schneiden (dabei das Messer immer wieder in heißes Wasser tauchen und abwischen) und bis zum Servieren kalt stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Maronispitzen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 779 kJ
186 kcal
1499 kJ
358 kcal
Fett 10.41 g 20.02 g
Kohlenhydrate 19.12 g 36.78 g
Eiweiß 2.91 g 5.59 g