COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Baiser

(0)
5 1 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für deine Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Grundrezept für Baiser für luftige bunte Tuffs zum Naschen und Dekorieren

ca. 150 Stück

etwas Übung erforderlich 30 Minuten iconglutenfrei26x26png Glutenfrei

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Baiser

Meringuemasse:

300 g Zucker
120 ml Wasser
5 Eiklar (Größe M)
150 g Zucker

Zum Einfärben:

etwas Dr. Oetker Back- & Speisefarben

Zubereitung

Zubereitung

1

Meringuemasse

Zucker mit Wasser in einen Topf geben, verrühren und bis 119 Grad kochen. Ab dem Zeitpunkt, wo der Zucker zu kochen beginnt (Wichtig: Nicht mehr rühren) das Eiklar mit dem Zucker zu cremigem Eischnee aufschlagen. Den gekochten Zucker mit kleinem Strahl in den geschlagenen Eischnee einlaufen lassen. Den Eischnee bei mittlerer Geschwindigkeit weiterrühren, bis er ca. 35 Grad hat. 

2

Zum Einfärben

Soll die Masse eingefärbt werden, die Farben mit dem Kochlöffel unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (12 mm Ø) füllen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche Tuffs aufspritzen.

Die Bleche in das vorgeheizte Backrohr schieben und nach der Hälfte der Backzeit durchwechseln.

Ober-/Unterhitze 100 °C

Heißluft 80 °C

Backzeit: 25 Minuten

Danach die Temperatur reduzieren und bei offenen Zug trocknen lassen.

Ober-/Unterhitze 50 °C

Heißluft 50 °C

Backzeit: 360 Minuten

Offener Zug
Sollten Sie einen Schieberegler bei Ihrem Backrohr haben, so öffnen Sie diesen. Andernfalls klemmen Sie einen Kaffeelöffel (oder Kochlöffel) in die Backrohrtüre, so dass sie einen Spalt breit geöffnet bleibt. Offenen Zug verwendet man Beim Backen, wenn Dampf aus dem Backrohr schnell entweichen soll.

Die Temperatur kann man mit einen Küchenthermometer  messen. Eine einfache Methode ist eine Drahtschlinge aus Blumendraht formen, diese in die kochende Zuckerlösung eintauchen und blasen - wenn die Zuckerlösung eine aneinander hängende Kette (Zuckerbläschen) bildet ist der Kettenflug (119 Grad) erreicht (ähnlich Seifenblasen - aber Vorsicht die Bläschen nicht anfassen sind heiß).

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Baiser

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 54 kJ
13 kcal
1105 kJ
264 kcal
Fett 0.00 g 0.04 g
Kohlenhydrate 3.13 g 62.53 g
Eiweiß 0.11 g 2.29 g