COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Geschenke-Törtchen

Kleine Törtchen aus weihnachtlicher Sandmasse mit Amaretto-Creme

etwa 16 Stück

aufwändig 100 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Geschenke-Törtchen

Amaretto-Creme:

1 Pck. Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
70 g Zucker
450 ml Milch
200 g weiche Butter
100 ml Amaretto (Mandellikör)

Sandmasse:

225 g weiche Butter
90 g gesiebter Staubzucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
6 Dotter (Größe M)
6 Eiklar (Größe M)
90 g Zucker
100 g glattes Mehl
1 gestr. KL Dr. Oetker Backpulver
200 g gemahlene Mandeln mit Schale
1 gestr. KL gemahlener Zimt

Zum Tränken:

4 EL Amaretto (Mandellikör)

Zum Verzieren:

400 g Dr. Oetker Rollfondant weiß
100 g roter Modellierfondant
100 g grüner Modellierfondant

Zubereitung

Zubereitung

1

Zum Vorbereiten für die Amaretto-Creme

Puddingpulver mit Zucker und Milch unter Rühren zu einem Pudding kochen. Vom Herd nehmen und in eine Schüssel füllen. Frischhaltefolie direkt auf den heißen Pudding legen und den Pudding erkalten lassen.

2

Sandmasse

Butter mit Staubzucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig rühren. Die Dotter einzeln einrühren. Eiklar mit Zucker steif schlagen und zur Masse geben. Mehl mit Backpulver vermischen, darübersieben und mit Mandeln und Zimt mit dem Kochlöffel unterheben.

3

Die Masse auf ein befettetes Backblech (30 x 35 cm) streichen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 20 Minuten

4

Vom erkalteten Kuchen von der Längsseite einen 15 cm breiten Streifen abschneiden und halbieren (2 Quadrate á 15 x 15 cm). Einen weiteren 15 cm breiten Streifen abschneiden und in 8 Quadrate (7,5 x 7,5 cm) schneiden. Den übrigen Streifen halbieren (2 Rechtecke á 10 x 15 cm). Die Kuchenstücke vom Backblech lösen.

5

Amaretto-Creme

Die Butter mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig aufschlagen. Den Amaretto nach und nach unterrühren. Den erkalteten (Raumtemperatur) Pudding löffelweise unterrühren. Zum Einstreichen der Törtchen 2 EL der Creme zur Seite geben.

6

Zum Tränken

Ein großes, ein längliches und 3 kleine Kuchenstücke mit etwas vom Amaretto tränken. Auf die kleinen Stücke jeweils 1 EL, auf das längliche Stück 2 EL und auf das große Stück 4 EL Creme verstreichen. Auf alle Stücke das passende zweite Stück daraufsetzen und leicht andrücken. 2 kleine Quadrate mit etwas Amaretto tränken, jeweils 1 EL Creme darauf streichen und die letzten Stücke aufsetzen. Alle Törtchen mit dem restlichen Amaretto tränken und ca. 1/2 Std. kalt stellen.

7

Zum Verzieren

Die Törtchen mit der übrigen Amaretto-Creme dünn einstreichen. Weißen Fondant zwischen 2 aufgeschnittenen Gefrierbeuteln dünn ausrollen. 3 Geschenke mit Fondant einkleiden. Roten und grünen Fondant gleich ausrollen und je ein Geschenk damit eindecken. Überstehenden Fondant von den Törtchen abschneiden. Aus den Fondantresten Streifen schneiden und als Geschenkband um die Geschenke legen oder zu Schleifen zusammenlegen.

8

Aus rotem und weißem Fondant dünne Stangen formen, miteinander verdrehen, zusammenrollen und Zuckerstangen formen. Aus übrigem Fondant beliebige kleine Motive ausstechen und mit etwas Amaretto befeuchtet auf ein andersfarbiges Geschenk kleben.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Geschenke-Törtchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2420kJ
578kcal
1532kJ
366kcal
Fett 34.69g 21.96g
Kohlenhydrate 55.29g 35.00g
Eiweiß 6.95g 4.40g