COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Gruselkuchen

Kastenkuchen mit Grütze-Obers-Füllung

etwa 12 Portionen

etwas Übung erforderlich 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Gruselkuchen

Sandmasse:

1 ¼ Becher glattes Mehl
½ Pck. Dr. Oetker Backpulver
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Zucker
1 ½ Becher geriebene Mandeln
½ Becher Speiseöl
4 Eier (Größe M)

Grütze-Obers-Füllung:

6 Stk. Dr. Oetker Blatt Gelatine
1 Becher Dr. Oetker Rote Grütze 500 g (aus dem Kühlregal)
¾ Becher Kuchenbrösel
¼ l flüssiges Schlagobers
1 EL Staubzucker

Zum Bestreichen und Verzieren:

200 g Dr. Oetker Kuchen Glasur Vollmilch-Geschmack (1 Becher)
übrige Kuchenbrösel
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Weiß mit Vanille-Geschmack
etwas Staubzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Sandmasse

Für die Masse Mehl mit Backpulver vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit dem Handmixer (Rührstäbe) zu einer glatten Masse verrühren.

Die Masse in eine befettete Kastenform (10 x 25 cm) füllen und glatt streichen.

Die Form in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 40 Minuten

2

Vom erkalteten Kuchen das obere Drittel abschneiden. Beide Kuchenteile mit einem Löffel aushöhlen und dabei einen 1 cm breiten Rand stehen lassen. Die ausgehöhlten Kuchenreste fein zerbröseln. Den Kuchenboden wieder in die gereinigte, mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform geben.

3

Grütze-Obers-Füllung

Für die Füllung die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und in die Grütze einrühren. Die Kuchenbrösel einrühren. Das Schlagobers mit Staubzucker aufschlagen und unterheben. Den Kuchen mit der Füllung zusammensetzen und den Kuchenoberteil vorsichtig andrücken. 2 Std. kalt stellen.

4

Zum Bestreichen und Verzieren

Den Kuchen beliebig mit Glasur bestreichen und mit weißer Glasur ein Spinnennetz aufspritzen. Die übrigen Kuchenbrösel mit Glasur zu einer kompakten Masse verkneten. Eine Spinne formen und auf den Kuchen setzen. Den Gruselkuchen mit Staubzucker leicht bestreuen und bis zum Verzehr kalt stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Gruselkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 3262kJ
779kcal
1424kJ
340kcal
Fett 46.64g 20.37g
Kohlenhydrate 74.56g 32.56g
Eiweiß 14.56g 6.36g