COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Hollerstrauben

Gebackene Holunderblüten

etwa 8 Stück

gelingt leicht 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Hollerstrauben

Zum Vorbereiten:

8 Holunderblüten-Dolden

Backteig:

150 g gesiebtes glattes Mehl
1 Prise Salz
2 Dotter (Größe M)
1 KL Speiseöl
⅛ l Milch
2 Eiklar (Größe M)
40 g Zucker

Zum Ausbacken:

Ausbackfett oder Speiseöl

Zum Bestreuen:

2 EL Zimt-Staubzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Zum Vorbereiten

Die Holunderblüten gut ausschütteln.

2

Backteig

Für den Backteig das Mehl mit Salz, Dottern, Öl und Milch in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer (Rührbesen) verrühren. Das Eiklar steif schlagen und den Zucker nach und nach dazu geben. Den Einschnee mit einem Kochlöffel unter den Teig heben.

3

Zum Ausbacken

Die Holunderblüten durch den Teig ziehen, kurz atropfen lassen und sofort schwimmend in heißem Ausbackfett goldgelb ausbacken. Die ausgebackenen Strauben auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Zum Bestreuen

Die Hollerstrauben sofort mit der Zimt-Staubzucker-Mischung bestreuen und warm servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Hollerstrauben

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 599kJ
143kcal
1001kJ
239kcal
Fett 3.94g 6.57g
Kohlenhydrate 22.70g 37.84g
Eiweiß 3.97g 6.61g