COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Holunder-Torte

Torte aus Biskuitmasse, Holunder-Obers-Creme und Holundergelee

14 Stück

aufwändig 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Holunder-Torte

Biskuitmasse:

2 Eier (Größe M)
60 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
60 g glattes Mehl

Holunder-Obers-Creme:

½ l geschlagenes Schlagobers
7 Stk. Dr. Oetker Blatt Gelatine
⅛ l Holunderblüten-Sirup

Zum Belegen und Tränken:

300 ml Holunderblüten-Sirup
⅛ l Wasser
60 Stk. Biskotten

Belag:

¼ l Holundersaft (schwarz, unverdünnt)
1 Pck. Dr. Oetker Tortengelee rot

Zum Bestreichen:

¼ l flüssiges Schlagobers
1 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif

Zum Verzieren:

einige Zitronenmelisseblätter

Zubereitung

Zubereitung

1

Biskuitmasse

Eier mit Zucker und Vanillin Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig rühren. Das Mehl darübersieben und mit einem Kochlöffel unterheben. 

Die Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) füllen und glatt streichen.

Die Form auf dem Rost in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heissluft 180 °C

Backzeit: etwa 12 Minuten

2

Holunder-Creme

Die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten. Die Gelatine mit 2 EL vom Holunderblütensirup erwärmen und in den übrigen Saft einrühren. Bei beginnender Gelierung das Schlagobers unterheben. Den erkalteten Tortenboden mit einem Springformrand umstellen und 1/3 der Creme darauf glatt streichen. 

3

Zum Belegen und Tränken

Holunderblütensirup mit Wasser verrühren, die Biskotten darin tränken und auf die Creme schichten. Die Torte mit der übrigen Creme abschließen, glatt streichen und 3 Std. kalt stellen.

4

Belag

Holundersaft mit Tortengelee laut Packungsanleitung zubereiten. Auf einen flachen Teller gießen und kalt stellen.

5

Zum Bestreichen

Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen. Die Torte mit 2/3 des Schlagobers bestreichen. Das übrige Schlagobers in einen Spritzbeutel mit kleiner, glatter Tülle füllen und Tupfen auf die Tortenoberfläche spritzen. 

6

Zum Verzieren

Das erkaltete Holundergelee beliebig ausstechen. Die Geleestücke auf der Torte verteilen. Mit Melisseblätter verzieren und bis zum Servieren kalt stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Holunder-Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1570kJ
375kcal
1034kJ
247kcal
Fett 18.89g 12.42g
Kohlenhydrate 44.13g 29.03g
Eiweiß 6.62g 4.35g