COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Kürbis-Kumquat-Wickeltorte

Torte aus Biskuitmasse, Kürbis-Kumquat- und Schokoladen-Füllung

etwa 12 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Kürbis-Kumquat-Wickeltorte

Streusel:

100 g glattes Mehl
15 g gesiebter Backkakao
40 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
60 g weiche Butter

Biskuitmasse:

4 Eier (Größe M)
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
125 g glattes Mehl
1 gestr. KL Dr. Oetker Backpulver

Kürbis-Kumquat-Füllung:

500 g geschälter, entkernter, geraspelter Speisekürbis (z. B. Butternuss)
100 g dünn geschnittene, entkernte Kumquats
150 ml Zitronensaft
1 Beutel Dr. Oetker Gelierfix 3:1 (25 g)
100 g Zucker

Schokoladen-Füllung:

1 Pck. Dr. Oetker Paradies Creme Schokolade
150 ml flüssiges Schlagobers
200 ml Milch

Zum Verzieren:

¼ l flüssiges Schlagobers
1 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
50 g Dr. Oetker Raspelschokolade Zartbitter
etwas Backkakao
etwas Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Zum Vorbereiten

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech einen Kreis (19 cm Ø) aufzeichnen.

2

Streusel

Mehl mit Kakao vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit dem Handmixer (Rührstäbe) zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel auf dem vorgezeichneten Kreis am Backpapier verteilen und mit einem Löffel andrücken.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heissluft 180 °C

Backzeit: etwa 13 Minuten

3

Biskuitmasse

Eier mit Zucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen, darübersieben und mit dem Kochlöffel unterheben.

4

Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (30 x 35 cm) streichen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heissluft 180 °C

Backzeit: etwa 10 Minuten

5

Kürbis-Kumquat-Füllung

Von den Kürbisraspeln 400 g abwiegen und mit Kumquat, Zitronensaft und Gelierpulver verrühren und utner Rühren zum Kochen bringen und ca. 3 Min. sprudelnd kochen lassen. 2 EL Fruchtmasse auf den Streuselboden streichen und die übrige Fruchtmasse auf dem Biskuit.

6

Schokoladen-Creme

Paradiescremepulver mit Schlagobers und Milch nach Packungsanleitung aufschlagen. Die Creme auf der Fruchtmasse am Biskuit verstreichen. Die Biskuitplatte der Länge nach in 4 gleich breite Streifen schneiden. Den ersten Streifen aufrollen und senkrecht mittig auf den Streuselboden stellen. Die anderen Streifen jeweils am vorherigen Streifen ansetzen (Abb. 1) und so die Streifen zu einer Tote wickeln. Überstehenden Streudelboden abschneiden.

7

Zum Verzieren

Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillin-Zucker steif schlagen. Die Torte damit einstreichen und mit einem Messer kleine Mulden eindrücken. Die Torte rundum zuerst mit Raspelschokolade und dann mit Kakao bestreuen. Den Puderzucker mit Hilfe von Papierschablonen aufstreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Kürbis-Kumquat-Wickeltorte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1779kJ
425kcal
909kJ
217kcal
Fett 0g 0g
Kohlenhydrate 53.39g 27.24g
Eiweiß 0g 0g