COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Lebkuchenmakronen

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Schnelle Löffelkekse auf Makronenmasse

etwa 60 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Lebkuchenmakronen

Zum Vorbereiten:

60 Backoblaten (Ø 4 cm)

Makronenmasse:

3 Eiklar (Größe M)
1 Prise Salz
150 g Zucker
100 g gehackte Mandeln
1 KL Lebkuchengewürz
200 g Lebkuchenbrösel

Zum Verzieren:

100 g flüssige Vollmilch-Kuvertüre
20 g flüssiges Butterschmalz
100 g fein gehacktes Zitronat

Zubereitung

Zubereitung

1

Zum Vorbereiten

Die Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

2

Makronenmasse

Eiklar mit Salz mit dem Handmixer (Rührstäbe) aufschlagen. Den Zucker nach und nach dazugeben und steif schlagen. Mandeln mit Lebkuchengewürz und Lebkuchenbröseln vermischen und mit dem Kochlöffel unter den Eischnee heben.

3

Mit einem Kaffeelöffel kleine Häufchen portionieren und auf die Oblaten geben.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 130 °C

Heißluft 110 °C

Backzeit: etwa 25 Minuten

4

Zum Verzieren

Kuvertüre mit Butterschmalz verrühren und in ein Spritztütchen füllen. Die Makronen damit beliebig verzieren und mit Zitronat bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Lebkuchenmakronen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 339 kJ
81 kcal
2604 kJ
622 kcal
Fett 2.27 g 17.43 g
Kohlenhydrate 6.93 g 53.29 g
Eiweiß 0.86 g 6.60 g