COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Osterhasen aus Germteig

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Süße Hasen mit Wickelohren für den Osterbrunch

3 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Osterhasen aus Germteig

Germteig:

500 g glattes Mehl
1 Pck. Dr. Oetker Germ
70 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
½ gestr. KL Kardamom
1 Ei (Größe M)
1 gestr. KL Salz
¼ l lauwarme Milch (25 Grad)
100 ml Speiseöl

Zum Dekorieren:

6 Rosinen
1 Ei (Größe M)

Zubereitung

Zubereitung

1

Germteig

Das Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Germ gut vermischen. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er doppelt so hoch ist.

2

Den Teig nach dem Gehen zusammenstoßen (flach drücken und von links und rechts zur Mitte hin einschlagen) und in 3 gleich große Stücke teilen. Eine Teigportion halbieren, eine Hälfte zu einem etwa 11 cm langen Oval formen und auf das Backblech legen. Von der zweiten Hälfte 3 kleine kirschkerngroße Stücke für das Schnäuzchen abnehmen. Den übrigen Teig in 4 Stücke teilen. Ein Stück rund formen, flach drücken und als Kopf an das Oval legen. Die 3 kleinen Teigstücke zu Kügelchen formen, flach drücken, als Schnäuzchen auf den Kopf legen und andrücken. Alle übrigen Stücke halbieren. 4 Hälften zu Kugeln formen und als Pfoten an das Oval legen (Abb. 1) Für die übrigen Hasen den Vorgang mit den übrigen Teigstücken wiederholen.

Die übrigen Hälften zu je etwa 25 cm langen Rollen formen. Die Rollen halbieren, die Teigstränge miteinander verdrehen und als Ohren an den Kopf legen. Jeweils 2 Rosinen als Augen in den Kopf drücken (Abb. 2).

3

Die Hasen an einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen. Das Ei versprudeln und die Hasen damit bestreichen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 20 Minuten

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Osterhasen aus Germteig

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 4371kJ
1044kcal
1239kJ
296kcal
Fett 36.83g 10.43g
Kohlenhydrate 150.92g 42.75g
Eiweiß 25.53g 7.23g