COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Feurige Strudel-Ecken

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Kleingebäck mit pikanter Füllung und Crème fraîche-Dip

20 Portionen

gelingt leicht 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Feurige Strudel-Ecken

Füllung:

3 EL Speiseöl
1 in Scheiben geschnittene Zwiebel
3 in Scheiben geschnittene Knoblauchzehen
400 g geschälte, geraspelte Süßkartoffeln
1 - 2 getrocknete Chilischoten
1 Glas Mungo- oder Sojabohnensprossen (Abtropfgew. 185 g)
1 Glas Shiitakepilze (Abtropfgew. 185 g)
2 - 3 EL Sojasoße
2 - 3 EL Teriyaki-Soße
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
etwas chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver

Strudelteig:

1 Pkg. Gezogener Strudelteig (120 g)
etwa 5 EL Speiseöl

Dip:

300 g Crème fraîche

Zubereitung

Zubereitung

1

Füllung

Das Öl in einer heißen beschichteten Pfanne kurz erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch kurz rösten. Süßkartoffelraspeln und zerriebene Chilischoten dazugeben und ca. 3 Min. unter Rühren anbraten. Abgetropftes Gemüse und Pilze dazugeben und weitere 3 Min. braten. Mit Soja- und Teriyaki-Soße ablöschen und mit Zitronenschalen und Gewürze-Pulver abschmecken. Solange erhitzen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

2

Strudelteig

Ein Strudelteigblatt auf ein leicht bemehltes Küchentuch geben, dünn mit Öl bestreichen und in jweils 4 Streifen schneiden. Die Füllung gleichmäßig in den unteren Vierteln der Streifen verteilen. Den Strudelteig so darüberklappen, dass ein Dreieck entsteht. Das Dreieck weiter bis zum Ende ein- und überschlagen.

3

Die Strudel-Ecken auf mit Backpapier belegte Backbleche geben und mit Öl bestreichen.

4

Den Vorgang mit den übrigen Strudelblättern wiederholen.

Ein Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 220 °C

Heißluft 200 °C

Backzeit: etwa 25 Minuten

5

Den Backvorgang mit den übrigen Strudel-Ecken wiederholen.

6

Dip

Die heißen Strudel-Ecken mit Créme Fraîche als Dip servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Feurige Strudel-Ecken

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 561 kJ
134 kcal
787 kJ
188 kcal
Fett 9.22 g 12.99 g
Kohlenhydrate 10.07 g 14.18 g
Eiweiß 2.36 g 3.33 g