COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Glücksschweinderln

Zum Schenken zum Jahreswechseln oder selbst vernaschen

etwa 15 Stück

gelingt leicht 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Glücksschweinderln

Biskuitmasse:

5 Eier (Größe M)
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
150 g glattes Mehl

Punschmasse:

vorbereitetes Biskuit
100 g kochend heiße Orangenmarmelade
80 g Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao
⅛ l Cognac oder Weinbrand
100 ml Orangensaft

Zum Wälzen:

100 g Kokosette

Zum Verzieren:

einige geschälte Mandeln
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao
1 KL heißes Wasser
etwas Staubzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Biskuitmasse

Eier mit Zucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig aufschlagen. Das Aroma kurz einrühren. Das Mehl darübersieben und mit dem Kochlöffel unterheben.

2

Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes BAckblech (30 x 35 cm) streichen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heissluft 180 °C

Backzeit: etwa 12 Minuten

3

Das Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen und das Backpapier abziehen.

4

Punschmasse

Das erkaltete Biskuit klein schneiden. Marmelade, Glasur, Weinbrand und Orangensaft dazugeben und mit dem Handmixer (Knethaken) verkneten.

5

Von der Masse esslöffelgroße Nockerln portionieren und zu Tropfen formen. Am spitzen Ende für die Rüssel etwas flach drücken. Die Tropfen in Kokosette wälzen. Die Mandeln etwas in Glasur tunken und als Ohren und Füße in die Masse drücken.

6

Zum Verzieren

Wasser mit Staubzucker zu dicklicher Konsistenz glatt rühren und in ein Spritztütchen geben. Augen aufspritzen und mit einem Zahnstocher etwas Glasur auf die Augen Topfen. Etwas Glasur in ein Spritztütchen geben und Ringelschwänzchen aufspritzen. Die Glücksschweinderln bis zum Servieren kalt stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Glücksschweinderln

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1034kJ
247kcal
1310kJ
313kcal
Fett 0g 0g
Kohlenhydrate 0g 0g
Eiweiß 0g 0g