COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Kokoskuppeln

(0)
5 2 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für deine Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Beliebter Klassiker aus Makronenmasse, Waffeln, feiner Kakaocreme und als Krönung in Schokoglasur getunkt

ca. 15 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Kokoskuppeln

Masse:

4 Eiklar (Größe M)
200 g Zucker
80 g gesiebter Staubzucker
100 g Kokosette
1 EL Honig
40 g gesiebtes glattes Mehl

Böden:

1 Pkg. rechteckige Waffelblätter

Kakaocreme:

3 Eiklar (Größe M)
200 g gesiebter Staubzucker
250 g weiche Butter
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 KL Rum
2 EL gesiebter Backkakao

Zum Tunken:

100 g klein geschnittene Kochschokolade
4 EL Milch
100 g gesiebter Staubzucker
100 g Butter

Zubereitung

Zubereitung

Wie backe ich Kokoskuppeln?

1

Makronenmasse

Eiklar mit Zucker, Staubzucker und Kokosette mit der Schneerute über Dampf (Wasserbad) aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Vom Herd nehmen und mit dem Handmixer (Rührstäbe) kalt schlagen. Honig und Mehl dazugeben und gut einrühren. 

2

Die Masse in einen Spritzbeutel mit mittlerer glatter Tülle füllen und im Abstand von 2-3 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Krapferln (3 cm Ø) spritzen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: ca. 15 Minuten

3

Böden

Mit einem Ausstecher in der Größe der Kuppeln aus den Waffelblättern Scheiben ausstechen.

4

Kakaocreme

Eiklar mit Staubzucker über Dampf (Wasserbad) mit der Schneerute aufschlagen. vom Herd nehmen und mit dem Handmixer (Rührstäbe) kalt schlagen. Butter mit Vanillin Zucker, Rum und Kakao schaumig rühren. Den Eischnee dazugeben und rasch unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit mittlerer glatter Tülle füllen und auf die Scheiben einen Ring aufspritzen. Mit den Kuppeln abdecken, leicht andrücken und ca. 1 Std. kalt stellen.

5

Zum Tunken

Die Zutaten der Reihe nach in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis die Schokolade aufgelöst ist. Vom Herd nehmen und so lange weiterrühren, bis diese dicklich ist. Die Kokoskuppeln bis zur Mitte darin tunken und auf ein Kuchengitter geben.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Kokoskuppeln

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1926 kJ
460 kcal
1851 kJ
442 kcal
Fett 28.14 g 27.06 g
Kohlenhydrate 47.50 g 45.67 g
Eiweiß 3.74 g 3.60 g