COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Linzer Kipferln

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Klassisches Gebäck für das ganze Jahr

etwa 10 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Linzer Kipferln

Linzer Spritzmasse:

220 g weiche Butter
80 g gesiebter Staubzucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 Prise Salz
½ Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
1 Ei (Größe M)
300 g glattes Mehl

Zum Füllen:

100 g passierte Ribiselmarmelade

Zum Tunken:

100 g Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao
50 g flüssige Vollmilch-Kuvertüre

Zubereitung

Zubereitung

1

Linzer Spritzmasse

Butter mit Staubzucker, Vanillin Zucker, Salz und Zitronenschale mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig rühren. Das Ei einrühren. Das Mehl darübersieben und mit dem Kochlöffel zügig unterrühren.

2

Die Masse sofort in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (10 mm Ø) füllen. Kipferln auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen.

Ein Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 16 Minuten

Den Backvorgang mit den übrigen Kipferln wiederholen.

3

Zum Füllen

Die erkalteten Kipferln mit Marmelade zusammensetzen.

4

Zum Tunken

Die Glasur erwärmen, mit Kuvertüre verrühren und die Spitzen der Kipferln darin tunken.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Linzer Kipferln

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2148 kJ
513 kcal
2336 kJ
558 kcal
Fett 25.60 g 27.83 g
Kohlenhydrate 43.49 g 47.27 g
Eiweiß 4.69 g 5.10 g