Linzer Torte

(0)
5 7 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Gut)
    (Sehr gut)

Der Kuchen aus Linzer Teig mit Gittermuster und Ribiselmarmelade ist ein absoluter Klassiker!

ca. 14 Portionen

gelingt leicht 40 Minuten

Das älteste Rezept der Linzer Torte stammt aus dem Jahr 1653 und gilt damit als das älteste bekannte Tortenrezept der Welt. Die Torte bleibt sehr lange saftig, und durch die Zutaten und Gewürze ist sie sehr aromatisch. Das Rezept wurde vielfach variiert. Heute wird die Torte meistens mit Zimt und Nelken gewürzt und mit Ribiselmarmelade gefüllt. Mandeln können zum Teil oder zur Gänze durch andere Nüsse ersetzt werden. Es gibt aber auch Varianten mit Schokolade, Orangen- und Zitronenzesten.

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Linzer Torte

Backzubehör:

1 Springform (26 cm Ø)

Linzer Teig:

360 g glattes Mehl
360 g geriebene Haselnüsse
360 g weiche Butter
260 g gesiebter Staubzucker
1 Ei (Größe M)
2 Dotter (Größe M)
1 Prise Gewürznelkenpulver
1 Prise Zimt
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale

Einlage:

2 rechteckige Backoblaten (122 x 202 mm)

Zum Bestreichen und Bestreuen:

150 g passierte Ribiselmarmelade
1 versprudeltes Ei (Größe M)
10 g Mandelblättchen

Zubereitung

Zubereitung

Wie backe ich eine Linzer Torte?

1

Linzer Teig

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 40 Min. kalt stellen.

2

2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (26 cm Ø) ausrollen. Die Teigplatte in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte und am Rand befettete Springform (26 cm Ø) geben.

3

Einlage

Die Oblaten auf Springformgröße zuschneiden und auf die Teigplatte geben. Die Marmelade so auf die Backoblaten streichen, dass ein 1 cm breiter Rand frei bleibt.

4

Den übrigen Teig zu dünnen Rollen formen und gitterförmig auflegen.

5

Zum Bestreichen und Bestreuen

Das Gitter mit Ei bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Die Form auf dem Rost in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 170 °C

Heißluft 150 °C

Backzeit: ca. 40 Minuten

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Linzer Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2399 kJ
573 kcal
2035 kJ
486 kcal
Fett 39.70 g 33.65 g
Kohlenhydrate 47.23 g 40.03 g
Eiweiß 7.36 g 6.23 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns freuen, wenn Sie zustimmen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie Sie unsere Webseite benutzen. So können wir Ihr Nutzerverhaltenbesser verstehen und unsere Webseite entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit um entscheiden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

aktiv

Inaktiv