COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Meloni

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Knackige Mürbteigböden gefüllt mit Topfen-Obers-Creme und frischer Zuckermelone

etwa 17 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Meloni

Mürbteig:

300 g gesiebtes glattes Mehl
180 g weiche Butter
100 g gesiebter Staubzucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
1 Ei (Größe M)

Topfen-Obers-Creme:

8 Stk. Dr. Oetker Blatt Gelatine
3 EL Rum
750 g Speisetopfen (10% Fett i. Tr.)
Saft von 1 Zitrone
150 g gesiebter Staubzucker
375 ml geschlagenes Schlagobers

Zum Belegen und Verzieren:

1 geschälte, entkernte Zuckermelone

Zubereitung

Zubereitung

1

Mürbteig

Das Mehl mit den übrigen Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 40 Min. kalt stellen.

2

Den Teig in vier Stücke teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Quadraten (20 x 20 cm) ausrollen. Einen Teig auf ein befettetes Backblech geben.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heißluft 180 °C

Backzeit: etwa 8 Minuten

Den Backvorgang mit den übrigen Teigen noch 3-mal wiederholen.

3

Topfen-Obers-Creme

Die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten und mit Rum erwärmen.Topfen, Zitronensaft und Staubzucker glatt rühren und die Gelatine einrühren. Das Schlagobers unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit mittlerer glatter Tülle füllen und Tupfen auf eine erkaltete Tortenplatte spritzen.

4

Zum Belegen und Verzieren

Die Hälfte der Melone in kleine Stücke schneiden und die übrige mit einem Parisienne-Ausstecher (Kugelausstecher) ausstechen. Einige Melonenstücke auf der Creme verteilen und mit einer Tortenplatte abdecken. Diesen Vorgang 3-mal wiederholen. Die Creme beliebig auf die Oberfläche spritzen und mit Melonenkugeln verzieren.

5

Die Torte bis zum Servieren kalt stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Meloni

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1415kJ
338kcal
691kJ
165kcal
Fett 17.12g 8.35g
Kohlenhydrate 34.97g 17.06g
Eiweiß 9.44g 4.60g