COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Schwarz-Weiß-Gebäck

Traditionsgebäck aus hellem und dunklem Mürbteig

etwa 60 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Schwarz-Weiß-Gebäck

Mürbteig:

250 g glattes Mehl
1 gestr. KL Dr. Oetker Backpulver
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 Prise Salz
½ Röhrchen Dr. Oetker Aroma Rum
1 Ei (Größe M)
125 g weiche Butter

Zum Unterkneten:

15 g gesiebter Backkakao
15 g Zucker
1 EL Milch

Zum Bestreichen:

1 Eiklar (Größe M)

Zubereitung

Zubereitung

1

Mürbteig

Das Mehl in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten.

2

Zum Unterkneten

Kakao, Zucker und Milch verrühren und unter eine Hälfte des Teiges kneten. Beide Teighälften zu Kugeln formen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 1/2 Std. kalt stellen.

3

Variante Schneckenmuster

Für das Schneckenmuster den hellen und dunklen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu einem gleichmäßig großen Rechteck (15 x 30 cm) ausrollen. Ein Rechteck dünn mit Eiklar bestreichen, das zweite darauf legen und ebenfalls bestreichen. Von der langen Seite fest aufrollen.

4

Variante Schachbrettmuster

Man benötigt jeweils 9 x 1 cm breite Teigstreifen vom hellen und vom dunklen Teig und 2 Teigdecken. Dafür die beiden Teighälften getrennt ca. 1 cm dick ausrollen. Aus dem hellen und dunklen Teig jeweils 9 x 1 cm breite und 15 cm lange Streifen schneiden. Die Streifen mit Eiklar bestreichen und im Schachbrettmuster zu 2 Teigblöcken zusammensetzen. Die übrig gebliebenen hellen und dunklen Teigreste zusammen verkneten, dünn zu 2 Rechtecken (13 x 15 cm) ausrollen. Die entstandenen Blöcke in die Teigschichten einwickeln.

Die Streifen mit Eiklar bestreichen und im Schachbrettmuster zu 2 Teigblöcken zusammensetzen. Die übrig gebliebenen hellen und dunklen Teigreste zusammen verkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn zu 2 Rechtecken (ca. 13 x 15 cm) ausrollen. Die entstandenen Blöcke in die Teigschichten einwickeln.

5

Variante Taler

Aus dem dunklen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche eine 3 cm dicke Rolle formen. Den hellen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen, mit Eiklar bestreichen und die dunkle Rolle darin einwickeln.

6

Die Teigrollen oder -blöcke in Frischhaltefolie gewickelt kalt stellen.

7

Die Teigrollen oder -blöcke in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heissluft 160 °C

Backzeit: etwa 12 Minuten

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Schwarz-Weiß-Gebäck

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 184kJ
44kcal
1658kJ
396kcal
Fett 1.92g 17.46g
Kohlenhydrate 5.84g 53.11g
Eiweiß 0.65g 5.92g