COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Strudel-Schnecken

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Pikantes Kleingebäck mit Rotkraut-Paprika-Dip

20 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Strudel-Schnecken

Füllung:

3 EL Speiseöl
1 klein geschnittene Zwiebel
1 klein gehackte, getrocknete Chilischote
200 g gemischtes Faschiertes
250 g gehobeltes Rotkraut
150 g klein geschnittener grüner Paprika
5 EL Rotwein
2 EL Wasser
2 EL Essig
2 KL Salz
etwas Pfeffer
etwas Zucker
75 g Crème fraîche
1 Eiklar (Größe M)
1 gestr. KL Speisestärke
50 g geriebener Käse nach Wahl

Strudelteig:

2 Pkg. Gezogener Strudelteig (120 g)

Zum Bestreichen:

50 g flüssige Butter
1 Dotter (Größe M)
2 EL Milch

Dip:

50 g gehobeltes Rotkraut
50 g klein geschnittener grüner Paprika
70 g Crème fraîche
125 g Kräuter-Crème fraîche
etwas Salz
etwas Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung

1

Füllung

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Chili, Faschiertes und Rotkraut unter Rühren anbraten. Paprika, Rotwein, Wasser und Essig dazugeben und 10 Min. bei kleiner Hitze köcheln. Die Füllung mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Crème fraîche, Eiklar, Stärke und Käse unterrühren und abkühlen lassen.

2

Strudelteig

Ein Strudelteigblatt auf ein leicht bemehltes Küchentuch geben und mit Butter bestreichen. Den Teig in 4 Rechtecke (ca. 11 x 22 cm) teilen und die Füllung darauf gleichmäßig verteilen, so dass ca. ein ca. 1 cm breiter Rand frei bleibt.

3

Zum Bestreichen

Von der langen Seite der eingeteilten Rechtecke den Teig vorsichtig aufrollen, so dass längliche Rollen entstehen. Die Rollen jeweils als Schnecke aufrollen und in befettete Muffinformen geben. Dotter mit Milch verrühren und die Schnecken damit bestreichen.

4

Den Vorgang mit den übrigen drei Strudelteigblättern wiederholen.

Die Form auf den Rost in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heißluft 180 °C

Backzeit: etwa 25 Minuten

5

Den Backvorgang mit den übrigen Strudel-Schnecken wiederholen.

6

Dip

Für den Dip Rotkraut und Paprikawürfel mit Créme fraîches verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Die lauwarmen Strudel-Schnecken mit dem Dip servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Strudel-Schnecken

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 687 kJ
164 kcal
837 kJ
200 kcal
Fett 11.50 g 14.03 g
Kohlenhydrate 9.85 g 12.01 g
Eiweiß 4.66 g 5.68 g