COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Weißes Schokomousse-Herz

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Torte mit weißem Schokomousse

14 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Weißes Schokomousse-Herz

Zum Vorbereiten:

1 Orange
Zitrone
etwas Zucker
etwas Wasser

Sandmasse:

130 g weiche Butter
70 g gesiebter Staubzucker
1 Prise Salz
½ Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
½ Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
3 Dotter (Größe M)
3 Eiklar (Größe M)
60 g Zucker
140 g glattes Mehl
40 g Speisestärke
125 g Vanillejoghurt

Weißes Schokomousse:

250 g flüssige weiße Kuvertüre
¼ l geschlagenes Schlagobers
2 EL Baileys® (Whiskey-Sahne-Likör)

Zum Bestreichen:

70 g passierte Marillenmarmelade

Orangen-Zitronenglasur:

150 g gesiebter Staubzucker
2 EL Orangensaft
1 EL Zitronensaft
1 EL flüssiges Schlagobers

Zuckerblüten:

etwas Eiklar (Größe M)
einige essbare Blüten
etwas Normalkristallzucker

Zum Verzieren:

einige Zuckerblüten
vorbereitete Zitrus-Zuckerfrüchte und -zesten

Zubereitung

Zubereitung

1

Zum Vorbereiten

Orange und Zitrone mit einem Zestenreißer schälen und in Scheiben schneiden. Zucker mit Wasser zu gleichen Teilen kurz aufkochen. Zesten mit Orangen- und Zitronenscheiben dazugeben und bei geringer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser und Zucker im gleichen Verhältnis dazugeben. Vom Herd nehmen und ca. 24 Stunden ziehen lassen.

2

Die Zitrusscheiben und -zesten gut abtropfen lassen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

3

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 190 °C

Heißluft 170 °C

Backzeit: etwa 8 Minuten

4

Sandmasse

Für die Masse Butter mit Staubzucker, Salz, Zitronenschale und Aroma mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig aufschlagen. Die Dotter einzeln einrühren. Eiklar aufschlagen, den Zucker nach und nach dazugeben und steif schlagen. Den Eischnee mit dem Kochlöffel unterheben. Mehl mit Stärke vermischen, darübersieben und mit Joghurt unterheben.

5

Die Masse in eine befettete, bemehlte Herzform (25 cm Ø) füllen.

6

Die Form auf dem Rost in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 170 °C

Heißluft 150 °C

Backzeit: etwa 30 Minuten

7

Das erkaltete Herz 2-mal durchschneiden.

8

Weißes Schokomousse

Für die Mousse Kuvertüre mit Schlagobers und Likör vorsichtig verrühren. Das Herz damit zusammensetzen und ca. 45 Min. kalt stellen.

9

Das Herz mit Marmelade bestreichen.

10

Orangen-Zitronenglasur

Für die Glasur alle Zutaten zu dickflüssiger Konsistenz verrühren und das Herz damit glasieren.

11

Zuckerblüten

Eiklar mit dem Schneebesen leicht anschlagen und mit einem Pinsel auf frische, essbare Blüten streichen. Die Blüten mit Normalkristallzucker bestreuen.

12

Zum Verzieren

Das Herz mit Zitrus-Zuckerfrüchten, -zesten und Zuckerblüten verzieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Weißes Schokomousse-Herz

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1733kJ
414kcal
1302kJ
311kcal
Fett 22.09g 16.61g
Kohlenhydrate 48.07g 36.14g
Eiweiß 4.50g 3.38g