COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Dinkelvollkorn-Kürbiskuchen

Blechkuchen aus Vollkorn-Sandmasse mit Kürbis

etwa 25 Stück

gelingt leicht 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Dinkelvollkorn-Kürbiskuchen

Kürbis-Vollkorn-Sandmasse:

3 Dotter (Größe M)
250 g gesiebter Staubzucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
¼ l Speiseöl
300 g Dinkelvollkornmehl
1 Pck. Dr. Oetker Backpulver
2 KL Zimt
100 g geriebene Walnüsse
400 g geraspelter Speisekürbis
3 Eiklar (Größe M)

Zum Bestreichen und Bestreuen:

120 g Ribiselmarmelade
150 g Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao
einige Mandelblättchen

Zubereitung

Zubereitung

1

Kürbis-Vollkorn-Sandmasse

Dotter mit Staubzucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Das Öl nach und nach dazugeben. Dinkelvollkornmehl mit Backpulver und Zimt vermischen und mit Nüssen und Kürbisraspeln mit dem Kochlöffel einrühren. Eiklar steif schlagen und unterheben.

2

Die Masse auf ein befettetes, bemehltes Backblech (30 × 35 cm) streichen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 25 Minuten

3

Zum Bestreichen und Bestreuen

Den erkalteten Kuchen mit Marmelade bestreichen und mit Glasur glasieren. Die Mandelblättchen daraufstreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Dinkelvollkorn-Kürbiskuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1055kJ
252kcal
1482kJ
354kcal
Fett 15.48g 21.80g
Kohlenhydrate 24.50g 34.51g
Eiweiß 3.44g 4.84g