COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Donauwellen

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Klassischer Kuchen aus Sandmasse, Kirschen und Buttercreme

ca. 20 Portionen

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Donauwellen

Sandmasse:

250 g weiche Butter
250 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
6 Eier (Größe M)
350 g glattes Mehl
1 Pck. Dr. Oetker Backpulver
2 EL Backkakao

Zum Belegen:

720 g abgetropfte Kompottsauerkirschen

Buttercreme:

1 Pck. Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
½ l Milch
100 g Zucker
250 g weiche Butter
Saft von 1 Zitrone
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone oder 5 Tropfen Dr. Oetker Aroma Zitrone

Glasur:

50 g Kokosfett
100 g Bitterschokolade mit 70 % Kakaoanteil
100 g Vollmilchschokolade

Zubereitung

Zubereitung

1

Sandmasse

Butter mit Zucker und Vanille Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver vermischen, darübersieben und mit dem Kochlöffel unterrühren. Die Hälfte der Masse mit Kakao verrühren.

2

Zum Aufstreuen

Die helle Masse auf ein befettetes, bemehltes Backblech (30 x 35 cm) streichen, die dunkle Masse darauf verteilen und glatt streichen. Die Kirschen gleichmäßig darauf streuen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: 30 Minuten

3

Buttercreme

Puddingpulver mit Milch und Zucker unter Rühren zu einem Pudding kochen. Den Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Butter mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren und Zitronensaft und -schale einrühren. Den Pudding löffelweise unterrühren. Die Creme auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen. Den Kuchen kalt stellen.

4

Glasur

Kokosfett mit Schokoladen über Dampf (Wasserbad) erwärmen, glatt rühren und auf den Kuchen streichen. Vor dem Erstarren der Glasur mit einer Speisegabel ein Muster ziehen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Donauwellen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1993 kJ
476 kcal
1260 kJ
301 kcal
Fett 29.33 g 18.56 g
Kohlenhydrate 45.97 g 29.10 g
Eiweiß 6.67 g 4.22 g