COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Mini-Maronen-Charlotten

Kleine Charlotten aus Maronen-Masse und Weinschaum-Soße

3 Portionen

aufwändig 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Mini-Maronen-Charlotten

Biskotten-Rand:

12 Stk. Biskotten
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Weiß mit Vanille-Geschmack
etwas Dr. Oetker Streudekor Perlen Mix

Maronen-Masse:

500 g Maronen (Esskastanien)
¼ l Milch
20 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
50 g Maraschino-Kirschen
50 g Zitronat
125 g Crème fraîche

Zum Dekorieren:

3 gekochte, geschälte Maronen
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Weiß mit Vanille-Geschmack
einige Maraschino-Kirschen

Weinschaum-Soße:

1 Ei (Größe M)
1 Dotter (Größe M)
60 g Zucker
⅛ l Weißwein

Zubereitung

Zubereitung

1

Biskotten-Rand

Die Biskotten halbieren. Die Biskotten zur Hälfte in Glasur tunken und auf ein Backpapier geben. Etwas Streudekor auf die Glasur streuen.

2

Die Maronen an der Spitze kreuzweise einschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 220 °C

Heissluft 200 °C

Backzeit: etwa 10 Minuten

3

Maronen-Masse

Die erkalteten Maronen schälen und mit Milch, Zucker und Vanillin-Zucker zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1/2 Std. garen. Das Ganze pürieren und erkalten lassen.

4

Die Maraschino-Kirschen vierteln und mit Zitronat und Crème Fraîche unter die Maronenmasse rühren. Die Masse in 3 Teile portionieren, kuppelförmig auf eine Platte geben und mit den Biskotten umstellen.

5

Zum Dekorieren

Die Maronen schräg in Glasur tunken und auf die Charlotten geben. Die Charlotten mit Maraschino-Kirschen dekorieren.

6

Weinschaum-Soße

Ei mit Dotter, Zucker und Weißwein unter kräftigem Schlagen mit dem Schneebesen bis kurz vor dem Kochen erhitzen, aber nicht kochen!

7

Die Mini-Maronen-Charlotten mit Weinschaum-Soße servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Mini-Maronen-Charlotten

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 4166kJ
995kcal
892kJ
213kcal
Fett 0g 0g
Kohlenhydrate 155.73g 33.42g
Eiweiß 16.08g 3.45g