Punschkrapfen-Cake Pops

(0)
4 2 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Gut)
    (Sehr gut)

Klassische Punschkrapfen als Cake Pops-Variante

ca. 16 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Punschkrapfen-Cake Pops

Zum Vorbereiten:

16 Holzspieße
16 Mini-Papierbackförmchen

Läuterzucker:

40 ml Wasser
30 g Zucker

Biskuitmasse:

5 Eier (Größe M)
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 Prise Salz
130 g glattes Mehl
1 Pck. Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
50 g flüssige Butter

Zum Bestreichen:

60 g Marillenmarmelade

Punsch-Füllung:

400 g Biskuit-Abschnitte
40 g Marillenmarmelade
vorbereiteter Läuterzucker
½ EL Rum

Zum Bestreichen und Glasieren:

30 g Marillenmarmelade
600 g Dr. Oetker Zucker Glasur Punsch-Geschmack (zur Saison erhältlich) (3 Becher)

Zum Verzieren:

einige Dr. Oetker Schoko-Dekor Herzen
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Weiß mit Vanille-Geschmack

Zubereitung

Zubereitung

1

Läuterzucker

Für den Läuterzucker Wasser mit Zucker aufkochen, vom Herd nehmen und erkalten lassen.

2

Biskuitmasse

Für die Masse Eier mit Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Mehl mit Puddingpulver darübersieben und mit dem Kochlöffel unterheben. Die Butter einrühren.

3

Von der Masse zwei Biskuitplatten (20 x 30 cm) auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche streichen.

4

Ein Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 190 °C

Heißluft 170 °C

Backzeit: ca. 10 Minuten

5

Den Backvorgang mit der zweiten Biskuitmasse wiederholen.

6

Zum Bestreichen

Von den erkalteten Biskuitplatten das Backpapier abziehen. Eine Biskuitplatte auf der Backseite mit Marmelade bestreichen. Mit einem Ausstecher (3,5 cm Ø) 32 Scheiben ausstechen. Die Biskuitabschnitte für die Füllung zur Seite geben.

7

Punsch-Füllung

Für die Füllung die Biskuitabschnitte mit den übrigen Zutaten gut vermischen. Eine Biskuitscheibe mit der Marmeladenseite nach oben in den Ausstecher geben und bis knapp unter den Rand mit Punsch-Füllung auffüllen. Eine zweite Biskuitscheibe mit der Marmeladenseite nach unten daraufgeben und mit der flachen Hand andrücken. Den Ausstecher abziehen und das Krapferl auf ein Kuchenblech geben. Die übrigen Krapferln ebenso herstellen. Die Krapferln mit Backpapier abdecken, mäßig beschweren und ca. 2 Std. kalt stellen.

8

Zum Bestreichen

Die Oberfläche der Krapferln mit Marmelade bestreichen.

9

Zum Glasieren

Die Punschglasur nach Packungsanleitung erwärmen. Die Krapferln mithilfe einer Gabel darin tunken und auf ein Kuchengitter setzen. Die Glasur bei Bedarf nachwärmen. Die Papierförmchen zum Durchstecken der Holzspieße mit einer Schere am Boden einschneiden. Nach dem Festwerden der Glasur die Krapferln einzeln mit einem feuchten Messer vom Gitter lösen und in die Papierförmchen setzen.

10

Zum Verzieren

Die Schoko-Herzen mit etwas Glasur auf den Cake Pops befestigen.

11

Die Holzspieße zum Fixieren in Glasur tauchen und durch die eingeschnittenen Papierförmchen in die Punschkrapferln stecken.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Punschkrapfen-Cake Pops

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1645 kJ
393 kcal
1407 kJ
336 kcal
Fett 5.58 g 4.77 g
Kohlenhydrate 77.73 g 66.44 g
Eiweiß 4.27 g 3.65 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns freuen, wenn Sie zustimmen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie Sie unsere Webseite benutzen. So können wir Ihr Nutzerverhaltenbesser verstehen und unsere Webseite entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit um entscheiden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

aktiv

Inaktiv