COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Süße Sushi, Maki & Teppanyaki

Außergewöhnliche kleine Leckerbissen aus Reismasse, Früchten und Streudekor

28 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Süße Sushi, Maki & Teppanyaki

Milchreis:

200 g Reis
½ Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
1 Prise Salz
600 ml Milch
200 ml Kokosmilch
80 ml Apfelsaft

Sushi und Maki:

einige in Streifen geschnittene Mango
einige in Streifen und Scheiben geschnittene Kiwi
einige Erdbeeren
einige Himbeeren
etwas grüner Modelliermarzipan
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao

Teppanyaki:

10 Erdbeeren
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Weiß mit Vanille-Geschmack
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao
etwas Dr. Oetker Kuchen Glasur Vollmilch-Geschmack

Zum Dekorieren:

1 Box Dr. Oetker Streudekor Super Girl
1 Box Dr. Oetker Streudekor Party Mix

Zubereitung

Zubereitung

1

Milchreis

Für den Milchreis Reis mit Orangenschalen, Vanille-Zucker, Salz, Milch und Kokosmilch bei mittlerer Hitze unter Rühren dünsten. Kurz vor dem Ende der Dünstzeit den Apfelsaft einrühren, damit die Masse klebrig wird.

2

Einen Teil vom Milchreis rechteckig auf Frischhaltefolie streichen und abkühlen lassen.

3

Sushi und Maki

für Sushi verschiedene Früchte mittig auflegen, wie eine Roulade einrollen und ca. 1 Std. kalt stellen. Für Maki die übrige Reismasse verschieden formen. Roten und grünen Marzipan dünn ausrollen. Einige Sushi-Stücke mit grünem Marzipan einschlagen vorsichtig in Streudekor wälzen oder in Kakaoglasur tunken. Aus dem roten Marzipan Herzen ausstechen, vorsichtig in Streudekor drücken und auf die Maki legen. Sushi und Maki beliebig fertig dekorieren.

4

Teppanyaki

Die Erdbeeren bei Bedarf mit Küchenpapier trocken tupfen und auf Holzspieße stecken. Nacheinander mithilfe eines Löffels in die Glasuren tunken und vor dem Erstarren mit Streudekor nach Wahl dekorieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Süße Sushi, Maki & Teppanyaki

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 394kJ
94kcal
703kJ
168kcal
Fett 2.59g 4.62g
Kohlenhydrate 15.95g 28.48g
Eiweiß 1.52g 2.72g