COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Biber-Fladen

Schweizer Lebkuchen-Spezialität

etwa 20 Stück

gelingt leicht 40 Minuten Vollwert Vollwert Eiklarverwertung Eiklarverwertung

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Biber-Fladen

Mürbteig:

300 g glattes Mehl
200 g Roggenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Backpulver
200 g Honig
150 g gesiebter Staubzucker
1 Prise Salz
100 ml Milch
1 Ei (Größe M)
1 Prise gemahlene Gewürznelken
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
1 Prise gemahlener Ingwer
1 Prise gemahlener Kardamom

Zum Bestreichen:

etwas Milch

Glasur:

200 g Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao (1 Becher)

Zubereitung

Zubereitung

1

Mürbteig

Für den Teig die Mehle mit Backpulver vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 40 Min. kalt stellen.

2

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in gleich große Stücke schneiden. Die Teigstücke zu ca. 7 mm dicken Fladen rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

3

Zum Bestreichen

Die Fladen mit Milch leicht bestreichen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: 15 Minuten

4

Glasur

Die erkalteten Biber-Fladen mit Glasur beliebig bestreichen. Nach dem Erstarren der Glasur in gut schließenden Dosen aufbewahren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Biber-Fladen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 892kJ
213kcal
1440kJ
344kcal
Fett 0g 0g
Kohlenhydrate 0g 0g
Eiweiß 0g 0g