COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Einhorn-Torte

Torte aus Biskuitmasse mit Himbeer-Mascarpone-Füllung

etwa 16 Stück

aufwändig 120 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Einhorn-Torte

Horn zum Vorbereiten:

1 Pkg. Dr. Oetker Rollfondant weiß
100 g gesiebte Speisestärke
1 Holzspieß

Sandmasse:

400 g weiche Butter
300 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
8 Eier (Größe M)
300 g glattes Mehl
1 Pck. Dr. Oetker Backpulver
100 g Kakaopulver (süß)

Himbeer-Mascarpone-Füllung:

250 g weiche Butter
70 g Staubzucker
100 g Mascarpone (ital. Frischkäse)
50 g Himbeeren
2 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif

Zum Dekorieren:

400 g weiche Butter
100 g Puderzucker
½ Röhrchen Dr. Oetker Aroma Butter-Vanille
2 Pkg. Dr. Oetker Back- & Speisefarben
200 g Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao (1 Becher)
1 Box Dr. Oetker Streudekor Super Hero

Zubereitung

Zubereitung

1

Horn zum Vorbereiten

Den weißen Fondant mit Speisestärke verkneten und etwas davon für die Ohren zur Seite geben. Den übrigen Fondant zu einer langen Rolle formen und halbieren. Bei beiden Rollen je ein Ende etwas dünner auslaufen lassen. Die Rollen mit dem dickeren Ende beginnend, wie eine Kordel aufdrehen. Die dünnen Enden bilden die Spitze des Horns. Das Horn auf den Holzspieß aufspießen und möglichst senkrecht über Nacht trocknen lassen.

2

Für die Ohren den zur Seite gegebenen Fondant ausrollen. Mit einem scharfen Messer zwei tropfenförmige Stücke ausschneiden und über einen Löffelrücken legen, so dass eine Wölbung entsteht. Die Ohren über Nacht trocknen lassen.

3

Sandmasse

Für die Masse Butter mit Zucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen, darübersieben und mit dem Kochlöffel unterrühren.

4

Die Masse in zwei am Boden mit Backpapier ausgelegte Springformen (18 cm Ø) füllen und glatt streichen.

Die Formen auf dem Rost in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heissluft 180 °C

Backzeit: etwa 45 Minuten

5

Die erkalteten Tortenböden jeweils 2-mal durchschneiden, so dass 6 dünne Böden entstehen.

6

Himbeer-Mascarpone-Füllung

Für die Füllung die Butter mit dem Handmixer (Rührstäbe) so lange aufschlagen, bis die Butter weiß ist. Den Staubzucker darübersieben und nochmals auf höchster Stufe so lange aufschlagen, bis sich der Staubzucker vollständig mit der Butter verbunden hat. Mascarpone, Himbeeren und Sahnesteif unterrühren.

7

Die Füllung in einen Einweg-Spritzbeutel füllen, die Spitze abschneiden und kreisförmig auf den untersten Tortenböden spritzen. Mit einem Tortenboden abdecken und solange fortfahren, bis Tortenböden und Creme aufgebraucht sind. Die Torte kalt stellen, bis die Füllung fest und stabil ist.

8

Zum Dekorieren

Die Butter mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren, bis die Butter weiß ist. Den Puderzucker darübersieben und nochmals mit dem Handmixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe aufschlagen, bis der Puderzucker sich vollständig mit der Butter verbunden hat. Das Aroma unterrühren. Eine Hälfte der Creme mit grüner und blauer Speisefarbe bis zum gewünschten Farbton mint einfärben. Die übrige Creme auf drei Schüsseln aufteilen. Ein Drittel weiß lassen. Eine Creme mit roter Speisefarbe rosa einfärben und die übrige Creme mit blauer und roter Speisefarbe lila einfärben.

9

Die Torte mit der mintfarbigen Creme einstreichen und kurz kalt stellen.

10

Die Kakaoglasur über die Hälfte der oberen Tortenkante träufeln lassen, so dass ein Drip-Effekt entsteht. Mithilfe eines Zahnstochers aus der Kakaoglasur zwei Augen auf der Vorderseite der Torte aufmalen.

11

Die eingefärbten Buttercremen in 3 Spritzbeutel mit unterschiedlichen Tüllen füllen und Rosetten und Tupfen als Mähne aufspritzen. Die Torte beliebig mit Streudekor ausgarnieren und kalt stellen.

12

Die Torte ca. 1/2 Std. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und Horn und Ohren in die Torte stecken.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Einhorn-Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 4245kJ
1014kcal
1922kJ
459kcal
Fett 0g 0g
Kohlenhydrate 0g 0g
Eiweiß 0g 0g