Grundrezept Mürbteig

(0)
4 28 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Mürbteig, auch als Knetteig bekannt

ca. 25 Portionen

gelingt leicht 20 Minuten iconvegetarisch26x2601png Vegetarisch

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Grundrezept Mürbteig

Mürbteig (ausreichend für ein Blech ca. 30 x 35 cm):

300 g glattes Mehl
½ Pck. Dr. Oetker Backpulver
100 g gesiebter Staubzucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 Prise Salz
2 Tropfen Dr. Oetker Aroma Zitrone
1 Ei (Größe M)
200 g kalte Butter

Zubereitung

Zubereitung

1

Zubereitung

Für den Teig Mehl und Backpulver vermischen und auf ein Backbrett (Nudelbrett) sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Durch das Mischen und Sieben wird das Mehl locker und das Backpulver gleichmäßig verteilt. Staubzucker, Vanillin Zucker, Aroma, Salz und Ei in die Vertiefung geben. Mit einer Gabel die flüssigen Zutaten mit etwas Mehl aufnehmen und vermischen. Dadurch wird das weitere Verarbeiten des Mehls erleichtert. Darauf die in kleine Stücke geschnittene Butter geben und mit Mehl bedecken, damit sie beim Kneten gegen die Handwärme geschützt ist. 
Ist die Butter weich, wird der Teig klebrig und lässt sich schwer verarbeiten.
Je nach Rezept werden Früchte, Nüsse oder Flüssigkeit (z. B. Milch) dazugegeben. 
Das Ganze zusammendrücken und von der Mitte aus zu einem glatten Teig verkneten.

Das Kneten besteht aus drei Arbeitsschritten

Aufheben
Mit beiden Händen unter die Zutaten fassen und die obere Hälfte über die untere heben. Dabei die Zutaten nur lose anfassen, um das Ganze nicht unnötig zu erwärmen. 
Andrücken
Der Teig wird aus den Handballen geknetet, um ein klebrig werden zu verhindern.
Drehen 
Die Handflächen leicht an den Teig legen und in Vierteldrehungen nach rechts bewegen. Dabei nimmt der Teig jedesmal etwas Mehl auf und kann nicht festkleben. Das Mehl hin und wieder mit der Teigkarte zusammenschieben, bis es aufgebraucht ist.

Den Teig zu einer Rolle oder Kugel formen und kalt stellen

Die Teigrolle lässt sich für eckige Bleche besser ausrollen. Die Kugel eignet sich für runde Formen. Mürbteig lässt sich besser ausrollen, wenn er ruhen kann und für eine Weile kalt gestellt wird. Er kann ohne weiteres schon am Vortag zubereitet werden.

Mürbteig ist fettreich und enthält wenig Flüssigkeit. Zu langes Kneten macht ihn krümelig (brandig) und zäh.

2

Mürbteig backen

Je nach Gebäck wird Mürbteig ca. 8 - 15 Min. bei Ober-/Unterhitze 170 - 190 Grad (beim Backen mit Heißluft die Temperatur um 20 Grad niedriger wählen) gebacken.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Grundrezept Mürbteig

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 511 kJ
122 kcal
1892 kJ
452 kcal
Fett 7.09 g 26.25 g
Kohlenhydrate 13.10 g 48.52 g
Eiweiß 1.51 g 5.58 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns freuen, wenn Sie zustimmen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie Sie unsere Webseite benutzen. So können wir Ihr Nutzerverhaltenbesser verstehen und unsere Webseite entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit um entscheiden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

aktiv

Inaktiv