COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Holunderblüten-Sekt-Gelee

Ein fruchtiges Gelee mit Sekt

etwa 2 - 3 Gläser (je 350 ml)

gelingt leicht 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Holunderblüten-Sekt-Gelee

Holunderblüten-Ansatz zum Vorbereiten für ca. 2 l:

40 Holunderblüten-Dolden
1 ½ l Wasser
1 kg Zucker
8 Pck. Dr. Oetker Zitronensäure (1 Pck. = 5 g)
½ KL Dr. Oetker Einsiedehilfe (1 Pck. = 5 g)

Holunderblüten-Sekt-Gelee:

200 ml trockener Sekt
550 ml vom Holunderblüten-Ansatz
50 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Gelierfix 2:1 (25 g)

Zubereitung

Zubereitung

1

Zum Vorbereiten

Die Holunderblüten-Dolden gut ausschütteln und die Stiele abschneiden.

2

Holunderblüten-Ansatz

Wasser mit Zucker zum Kochen bringen.

Einkochzeit: etwa 2 Minuten

Vom Herd nehmen, Zitronensäure und Einsiedehilfe einrühren. Die Zuckerlösung über die Blüten gießen und abgedeckt für ca. 5 Tage kalt stellen.

Den Holunderblüten-Ansatz durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb seihen und in Flaschen füllen. 550 ml vom gewonnenen Ansatz wird im Gelee weiter verarbeitet.

3

Holunderblüten-Sekt-Gelee

Zucker mit Gelierfix vermischen. Sekt und Holunderblüten-Ansatz dazu geben und unter Rühren zum Kochen bringen.

Einkochzeit: etwa 3 Minuten

4

Das heiße Gelee randvoll in Gläser füllen und verschließen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Holunderblüten-Sekt-Gelee

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 829kJ
198kcal
662kJ
158kcal
Fett 0g 0g
Kohlenhydrate 0g 0g
Eiweiß 0g 0g