Flag

Kleine Baiser-Tannenbäume

etwa 19 Stück
Etwas Übung erforderlich
90 Min
Entzückende Weihnachtsdesserts sind die kleinen knusprigen Baiser-Tannenbäume auf Keksboden und Orangenkompott.
Rezept Tipps
Offenen Zug verwendet man beim Backen wenn Dampf aus dem Backrohr schnell entweichen soll. Sollte man einen Schieberegler bei seinem Backrohr haben, so öffnen Sie diesen. Andernfalls einen Kaffeelöffel (oder Kochlöffel) in die Backrohrtüre klemmen, sodass sie einen Spalt breit geöffnet bleibt.
Rezept Tipps
Die Farbe der Bäumchen kann nach Belieben variiert werden. Ob nun goldfarbene, rosafarbene oder schlichte weiße Bäumchen gestaltet werden, ein weihnachtlicher Hingucker sind sie auf dem Kaffeetisch allemal. 
Rezept Tipps
Wenn man kein Tortengelee zur Verfügung hat, einfach 1 EL Mais- oder Kartoffelstärke oder 1 KL Agar Agar mit 1 EL Zucker und einer Flüssigkeit, z.B. Wasser oder einem Saft verrühren. Wenn der Saft sehr säurehaltig ist, verwendet etwas mehr Agar Agar.
Weitere Informationen
Erfahren Sie mehr über das Produkt
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTEN SIE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Ähnliche Rezeptideen

Ähnliche Rezeptideen

Folge uns
Folge Dr. Oetker auf Social Media
Picture - Hero image
Utensilien
Du benötigst
Backblech
Ausstecher (6 cm Ø)
Sterntülle (15 mm Ø)
Lochtülle (15 mm Ø)

Zutaten

Mürbteig
130 gglattes Mehl
70 gkalte Butter
1 Pck.Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
40 ggesiebter Staubzucker
1Dotter (Größe M)
Orangenkompott
5Orangen
1 geh. ELZucker
1 Pck.Dr. Oetker Tortengelee klar
8Kardamomkörner
3Sternanis
Baisermasse
3Eiklar (Größe M)
1 PriseSalz
150 gZucker
1 KLDr. Oetker Zitronensäure
1 TubeDr. Oetker Back- & Speisefarben grün
etwasDr. Oetker Streudekor Glamour Mix
Buttercreme
170 gweiche Butter
70 ggesiebter Staubzucker
1 PriseKardamom

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
Picture - Dr. Oetker Tortengelee klar
Picture - Dr. Oetker Zitronensäure
Picture - Dr. Oetker Back- & Speisefarben grün

Wie mache ich kleine Weihnachtsdesserts mit Baiser?

1

Mürbteig

Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.

2

Orangenkompott

Für das Kompott die Orangen so schälen, dass die weiße Haut komplett entfernt wird. Filets herausschneiden und den Saft (ca. 130 ml) aus den Resten pressen. Zucker mit Tortengelee verrühren und mit Orangensaft, Kardamom und Sternanis dazugeben, unter mehrmaliges Umrühren zum Kochen bringen und kurz kochen lassen. Vom Herd nehmen und die Orangenfilets dazugeben. 

3

Teig ausrollen und ausstechen

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Scheiben (6 cm Ø) ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.


Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Backzeit: etwa 13 Min.

Ober- und Unterhitze: 170 °C

Heißluft: 150 °C

4

Baiser-Masse

Für die Baisermasse Eiklar mit Salz mit dem Handmixer (Rührstäbe) aufschlagen, den Zucker nach und nach dazugeben und steif schlagen. Zitronensäure und Speisefarbe unterrühren. Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (15 mm Ø) geben. Tannenbäume (ca. 5 cm Ø) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen und mit Streudekor beliebig dekorieren. 


Das Blech in die Mitte des Rohres schieben und bei offenen Zug trocknen.

Backzeit: etwa 180 Min.

Heißluft: 60 °C

5

Buttercreme

Für die Buttercreme Butter mit Staubzucker und Kardamompulver mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig aufschlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (15 mm Ø) geben. 

6

Dessert zusammensetzen

Kardamom und Sternanis aus dem Orangenkompott nehmen. Auf jeden Mürbeteigtaler etwas Creme spritzen und das Orangenkompott darauf verteilen. Die Tannenbäume aufsetzen, sofort servieren oder die gekühlten Unterteile 20 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und die Tannenbäumchen aufsetzen.

Rezept Tipps

  • Offenen Zug verwendet man beim Backen wenn Dampf aus dem Backrohr schnell entweichen soll. Sollte man einen Schieberegler bei seinem Backrohr haben, so öffnen Sie diesen. Andernfalls einen Kaffeelöffel (oder Kochlöffel) in die Backrohrtüre klemmen, sodass sie einen Spalt breit geöffnet bleibt.
  • Die Farbe der Bäumchen kann nach Belieben variiert werden. Ob nun goldfarbene, rosafarbene oder schlichte weiße Bäumchen gestaltet werden, ein weihnachtlicher Hingucker sind sie auf dem Kaffeetisch allemal. 
  • Wenn man kein Tortengelee zur Verfügung hat, einfach 1 EL Mais- oder Kartoffelstärke oder 1 KL Agar Agar mit 1 EL Zucker und einer Flüssigkeit, z.B. Wasser oder einem Saft verrühren. Wenn der Saft sehr säurehaltig ist, verwendet etwas mehr Agar Agar.