COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Rotweingugelhupf

Gugelhupf aus Großmutters Backstube

etwa 10 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Rotweingugelhupf

Sandmasse:

150 g weiche Butter
150 g gesiebter Staubzucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
3 Eier (Größe M)
150 g glattes Mehl
3 KL Dr. Oetker Backpulver
50 g geriebene Schokolade
100 ml Rotwein

Creme:

¼ l Rotwein
75 g Zucker
1 Messerspitze Zimt
1 Messerspitze Gewürznelkenpulver
2 EL Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
¼ l flüssiges Schlagobers
1 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif

Zum Bestreuen:

einige Schokospäne

Zubereitung

Zubereitung

1

Sandmasse

Für die Masse Butter mit Staubzucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver vermischen, darübersieben und mit Wein mit dem Kochlöffel unterrühren. Die Masse in eine befettete, bemehlte Gugelhupfform füllen und glatt streichen.

Die Form in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Backzeit: etwa 40 Minuten

Den Kuchen in der Form abkühlen, vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

2

Creme

3/4 des Weines mit Zucker, Zimt und Nelkenpulver zum Kochen bringen. Den übrigen Wein mit Puddingpulver glatt rühren und in den kochenden Wein einrühren. Das Ganze nochmals unter Rühren aufkochen, vom Herd nehmen und erkalten lassen; dabei mehrmals umrühren. Schlagobers und Sahnesteif aufschlagen und unter den erkalteten Pudding rühren.

3

Zum Bestreuen

Den Gugelhupf 4-mal waagrecht durchschneiden und mit 2/3 der Creme füllen. Mit der restlichen Creme die Oberfläche bestreichen. Den Gugelhupf mit Schokospänen bestreuen und bis zum Verzehr kalt stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Rotweingugelhupf

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1842kJ
440kcal
1269kJ
303kcal
Fett 24.60g 16.97g
Kohlenhydrate 44.80g 30.90g
Eiweiß 5.13g 3.54g